Wohin in Österreich

Powered by:

Öffentliche Führung mit Christiane Meyer-Stoll

Öffentliche Führung mit Christiane Meyer-Stoll

Wann:

  • Do 25. Jan ’18, 18:00

Wo:

Kunstmuseum Liechtenstein, Städtle 32, Vaduz Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Homepage:

www.kunstmuseum.li

Aus der Sammlung: Ferdinand Nigg. Für den Regentropfen der Fall ins Meer

In einem handschriftlich verfassten Büchlein notierte Ferdinand Nigg (1865–1949) die Frage "Was ist Seeligkeit?" und beantwortete diese mit: "Für den Regentropfen der Fall ins Meer".

Ich möchte wissen war der Titel des Büchleins, in welches Nigg in Versalien eine Vielzahl von Fragen und Antworten in haikuhaft anmutender Form niederschrieb. "Was ist Wahrheit?", "Was ist Glück?" oder "Was ist Kunst?".

Kreuzstich für Kreuzstich fügt sich im gestickten Werk Niggs zueinander und bildet eine kontinuierliche und zugleich dynamische Grundstruktur seiner Kompositionen. Dabei vereinigen sich die Stiche zu ornamentalen Rapporten, zu Figuren, sie bilden eine Flächigkeit und in gleicher Weise Räumlichkeit aus und changieren zwischen Abstraktion und Figuration. Die sich bedingenden Gegensatzpaare seiner Stickereien unterstreichen einen innewohnenden Bewegungsmoment – einen ewigen Kreislauf – wie der Regentropfen im Meer.

Nigg war Maler, Grafiker, Textildesigner, Buchgestalter und Typograf. Parallel zu seiner Lehrtätigkeit in Magdeburg und später Köln schuf er grossteils im Verborgenen ein umfangreiches, meist nicht datiertes, zeichnerisches und gesticktes Werk. Nach seiner Pensionierung 1931 kehrte er nach Liechtenstein zurück, wo sein Spätwerk entstand.

Eintritt frei.

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Österreich zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by:

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK