Wohin in Österreich

Powered by:

Kammermusikkonzert Duo Bell'Arte

Wann:

  • Sa 27. Jan, 19:30

Wo:

Kunsthaus Weiz, Rathausgasse 3, Weiz

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

Klavier: Beatrice StelzmüllerVioloncello: Carola KrebsKünstlervorstellung, Moderation: Johann KönigProgramm:Ludwig van Beethoven7 Variationen über 'Bei Männern, welche Liebe fühlen', WoO 46Alejandro del Valle-LattanzioSonate für Klavier und CelloLudwig van Beethoven12 Variationen über “Ein Mädchen oder Weibchen " Op.66Gabriel FauréElegie, opus 24Sicilienne, opus 78Bohuslav MartinuVariationen über ein slowakisches ThemaAm 27. Jänner kommt die gebürtige Weizerin und in Paris lebende Pianistin Beatrice Stelzmüller mit ihrer Cello-Kammermusikpartnerin Carola Krebs nach Österreich auf Konzerttournee und ist dabei natürlich auch im Kunsthaus Weiz zu Gast.Beatrice STELZMÜLLER - KlavierBeatrice Stelzmüller ist eine österreichische Pianistin und lebt seit 2 Jahren in Paris. Bereits mit 3 Jahren begann sie bei ihrer Mutter Klavier zu lernen und konzertierte bereits im Alter von 6 Jahren. Sowohl Konzerte als Solistin, Kammermusikerin und mit Orchester, als auch Platzierungen in Internationalen Wettbewerben folgten. Regelmäßig spielte sie Konzerte mit Orchester, u.a einige Mozart und Beethoven Klavierkonzerte, Haydn, Chopin 1, Scriabin, Grieg, Rachmaninov 2, Saint-Säens 2. Klavierkonzerte, mit Orchestern wie dem südkoreanischen Busan Symphonischen Orchester, dem russischen Kammerorchester Klassika, der Pannonischen Philharmonie, dem Styriarte Orchester und dem Budapester Solti Orchester. Solistisch spielte Sie u.a in London, Brüssel, Cambridge, Wien, Moskau, Berlin, Paris, Budapest und Antananarivo und tourte in Russland und Korea.Neben ihrer Konzertaktivität reiste Beatrice für Wettbewerbe durch Europa und gewann zahlreiche Preise, unter anderem einen Ersten Platz bei dem internationalen Takacs Wettbewerb und Top Platzierungen bei dem Lagny-Sur-Marne Wettbewerb und dem Blüthner Wettbewerb. Außerdem erhielt sie Stipendien und Auszeichnungen der Martin Musical Scholarship Foundation des philharmonischen Orchesters in London, der Marta Debelli Stiftung, dem Maschmann Stipendium und sowohl ein Stipendium als auch eine Auszeichnung der Royal Academy of Music in London. Beatrice ist eine leidenschaftliche Abenteurerin und liebt es, für Engagements durch die Welt zu reisen. Neben ihrer internationalen Konzertaktivität brachte sie das in auf eine Cruise durch die Karibik als klassische Konzertpianistin, in die Himalayas als Leiterin eines Musikkurses für Kinder und nach Madagascar als Meisterkurs-Professorin.Die Österreicherin mit koreanischen Wurzeln begann ihr Klavierstudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz in der Vorbereitungsklasse im Alter von 8 Jahren. Ab 2008 studierte sie unter Prof. Eugen Jakab und 2011 begann sie ihr Studium an der Royal Academy of Music in London mit William Fong und 2013 mit Christopher Elton, Kammermusik lernte sie unter weltberühmtem Kammermusiker Ian Brown. 2015 absolvierte sie dort ihren Bachelor mit Honours. Für ihr Master Studium wurde sie an dem Conservatorium National Superieur de Musique in Paris aufgenommen. Dieses schloss sie 2017 ab. Sie unterrichtet am Konservatorium Massillon und der Ecole Francais de Piano und spielt dieses Jahr monatlich Konzerte in London, Paris und Österreich, oft und besonders gerne auch mit der Duo Partnerin Carola Krebs. Zusammen haben sie das Duo BellArte gegründet und sie spielten in den letzten Monaten u.a. in St. Martin in the Fields, St. James's Piccadilly und im Victoria and Albert Museum in London.Carola KREBS – VioloncelloCarola Krebs ist eine österreichische Cellistin, geboren in Baden bei Wien. Erster Unterricht in Violoncello, Flöte, Klarinette und Klavier. Ihr Violoncellostudium begann 2006 in der Vorbereitungsklasse an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Stefan Kropfitsch. Konzertfachstudium bei Prof. Rudolf Leopold an der Kunstuniversität für Musik und darstellende Kunst Graz, anschließendes weiterführendes Violoncello- Masterstudium mit Prof. Julian Arp. Ein Erasmusstudienjahr 2014/ 15 führt sie nach Paris ans Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse zu Prof. Marc Coppey. Seit Herbst 2016 Studium am berühmten Royal College of Music in London für ihr „Artist Diploma of Performance“, nachdem sie ihr Masterstudium an der Grazer Musikuniversität abgeschlossen hat.Zahlreiche Preise bei "Prima la Musica" Wettbewerben, sowohl solistisch, als auch kammermusikalisch (Krebsquartett), 2007 und 2011 Preisträgerin der Austrian Master Classes. Konzerte im In- & Ausland; Österreich ( Wiener Konzerthaus, Musikverein Wien , bei den Beethoven- Tagen Baden, Kulturszene Kottingbrunn, Haydn´s Geburtshaus uvm. ), Deutschland, Italien, Ungarn, Holland, Frankreich, Bulgarien und Tschechien. USA.Meisterkurse bei renommierten Cellisten und Professoren, unter anderem G. Rivinius, X. Jankovic, M. Hornung, C. Bohórquez. Stipendiatin des „Casalmaggiore International Music Festival“ in Italien.Carola Krebs spielt ein Violoncello des mehrfach ausgezeichneten Geigenbauers Urs Maechler.

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Österreich zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by:

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK