Wohin in Österreich

Powered by:

Mein Leben - Ein Tanz: La Chana

Mein Leben - Ein Tanz: La Chana

Wann:

  • Mi 6. Dez, 19:30
  • Di 12. Dez, 19:30

Wo:

Spielboden - Kinosaal, Färbergasse 15, Dornbirn Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Vollpreis: €8,00
  • Abendkassa:

In den 1960er- und 1970er-Jahren war Antonia Santiago Amador alias La Chana eine höchst populäre Flamencotänzerin – bis sie am Höhepunkt ihrer Karriere unversehens aus der Öffentlichkeit verschwand. Dabei wurde sie, nachdem sie 1967 in Peter Sellers’ Film „The Bobo“ mitgespielt hatte, sogar nach Hollywood eingeladen. Doch dazu sollte es nicht kommen. Heute, Jahre später, erklärt uns die Grande Dame des Flamencos den Grund für ihr abruptes Karriereende. In ihrem barocken Boudoir in Barcelona bereitet sie eine Performance vor – sie tanzt im Sitzen, ihre Beinarbeit ist dennoch bestechend. Gleichermaßen leichten Fußes folgt ihr auch die Kamera: beim Paella-Kochen oder beim Training mit jungen Tänzerinnen. Ein intimes Porträt, befeuert durch den Rhythmus des Flamencos, eine Ode an eine Tänzerin, die heute wie damals nur für eines brennt: den Tanz.

Spanien/Island/USA 2016
Regie: Lucija Stojevic
Mit: Antonia Santiago Amador, genannt „La Chana“
85 Minuten, span. O.m.U.

„Das wunderbare Portrait einer starken Frau… Bravo!“ (The Hollywood Reporter)

„Allein die Präsenz dieser Frau macht den Film schon zu einem Erlebnis.“ (Kino-zeit.de)

„Klug eingesetzte Archivaufnahmen wechseln mit offenen persönlichen Kommentaren der mittlerweile 70-jährigen Tanz-Virtuosin, deren Erfolge auf der Bühne lange Zeit ihr recht schwieriges Privatleben gegenüberstand. Die lebhafte Hommage deutet dabei den rasanten Tanz auch als ein Mittel, mit dem sich die Künstlerin erfolgreich aus ihrer Abhängigkeit unterdrückender Männer befreien konnte.“ (Filmdienst

„Im Unterschied zu gängigen Biografien hält sich die Regisseurin bei der Verwendung alter Bilder und Archivaufnahmen klug zurück: Weniger ist mehr. Wenn man La Chana dann in alten Zeiten tanzen sieht, fällt das Staunen umso eindrucksvoller auf. Mit einem furiosen Auftritt ohne vorherige Probe in einer TV-Show ist das Archiv-Pulver längst nicht verschossen. Zum Abspann läuft ein Rhythmus-Duell gegen einen Schlagzeuger: ‚Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren!‘“ (Programmkino.de)

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Österreich zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by:

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK