Wohin in Österreich

Powered by:

Die kleine Hexe (6+)

Die kleine Hexe (6+)

Wann:

  • Di 5. Dez, 18:00 – 23:00
  • Mi 6. Dez, 10:00 – 23:00
  • Fr 8. Dez, 16:00
  • Sa 9. Dez, 16:00
  • So 10. Dez, 11:00
  • So 10. Dez, 16:00
  • So 17. Dez, 16:00
  • Mo 18. Dez, 10:00
  • Di 19. Dez, 10:00
  • Mi 20. Dez, 10:00
  • Mi 20. Dez, 14:30
  • Do 21. Dez, 10:00
  • Do 21. Dez, 14:30
  • Fr 22. Dez, 10:00
  • Sa 23. Dez, 16:00
  • So 24. Dez, 11:00
  • So 24. Dez, 14:30
  • Mi 27. Dez, 16:00
  • Do 28. Dez, 16:00
  • Fr 29. Dez, 16:00
  • Sa 30. Dez, 16:00
  • So 31. Dez, 11:00
  • Mi 3. Jan ’18, 16:00
  • Do 4. Jan ’18, 16:00
  • Fr 5. Jan ’18, 16:00
  • Sa 6. Jan ’18, 16:00
  • So 7. Jan ’18, 11:00
  • Alle Sitzungen sehen

Wo:

Dschungel Wien, Museumsplatz 1, 07. Neubau Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

»Heia, Walpurgisnacht!«

Die kleine Hexe ist erst 127 Jahre alt. In den Augen der großen Hexen also viel zu jung, um am jährlichen Hexentanz auf dem Blocksberg teilnehmen zu dürfen. Aber nichts wünscht sich die kleine Hexe sehnlicher. Ein ganzes Jahr lang tut sie alles, um eine gute Hexe zu werden. Denn wenn sie im nächsten Jahr die Hexenprüfung besteht, darf sie bei der Walpurgisnacht mittanzen! Sie lernt das ganze Hexenbuch auswendig, übt jeden Tag sieben Stunden und bemüht sich nach Kräften, ihre Kunst für das Gute einzusetzen: Sie hilft den Armen und bestraft die Bösen – stets unter dem kritischen Blick ihres Raben Abraxas, der nie um einen guten Rat verlegen ist. Doch als die kleine Hexe ein Jahr später vor dem Hexenrat erscheinen muss und die Muhme Rumpumpel der Oberhexe berichtet, was sie heimlich beobachtet hat, scheint es so, als hätten Abraxas und die kleine Hexe gründlich missverstanden, wie eine »gute« Hexe zu sein hat.

Die wunderbare Grischka Voss ist die kleine Hexe. Otfried Preußlers weltberühmtes Kinderbuch feiert heuer seinen 60. Geburtstag und erzählt die Geschichte eines Kindes, das versucht, sich in der Gesellschaft der Erwachsenen zurechtzufinden, sein Ziel zu erreichen und seine Träume zu leben. Und das dabei konsequent und furchtlos seinen eigenen Weg geht.

Autor: Otfried Preußler
Konzept, Fassung, Regie: Claudia Bühlmann
Bühne: Markus Liszt
Kostüm: Anna-Katharina Jaritz
Komposition: Philipp Karajev
Dramaturgie: Corinne Eckenstein
Körper-, Stimmtraining: Grischka Voss
Theaterpädagogik: Tamara Trojan, Hana Tumovar
Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Weitendorf GmbH, Hamburg
DarstellerInnen: Helene Susanne Grohma, Ulrike Hübl, Philipp Karajev, Grischka Voss

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Österreich zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by:

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK