Wohin in Österreich

Powered by:

AUFTAKT DER WIENER SCHMUCKTAGE 2017 IM MAK AM 7. 11. 2017

AUFTAKT DER WIENER SCHMUCKTAGE 2017 IM MAK  AM 7. 11. 2017

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Di 7. Nov, 10:00 – 22:00
  • Mi 8. Nov, 10:00 – 18:00
  • Do 9. Nov, 10:00 – 18:00
  • Fr 10. Nov, 10:00 – 18:00
  • Sa 11. Nov, 10:00 – 18:00
  • So 12. Nov, 10:00 – 18:00

Wo:

MAK Museum für angewandte Kunst, Stubenring 5, 01. Innere Stadt Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Eintritt frei

ORT
MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Stubenring 5, 1010 Wien

ÖFFNUNGSZEITEN
Di 10–22 h, Mi–So 10–18 h
Eintritt frei jeden Di 18–22

AUFTAKT DER WIENER SCHMUCKTAGE
Di, 7.11., 19.30–22 h
departure Talk: Kleinserie und Edition
Moderation: Claudia Lehner-Jobst, Schmuck- und Kunsthistorikerin
MAK-Säulenhalle

SCHMUCK.NACHT
8.11.2017, 15–18 h
Gruppenpräsentation
Kleinserie und Edition

DAUER DER AUSSTELLUNG
7. – 12. November 2017

Vom 7. bis 12. November 2017 präsentieren sich im Rahmen der WIENER SCHMUCKTAGE 2017 rund 150 österreichische und internationale Schmuckschaffende sechs Tage lang an 28 Orten in Wien. Der Bogen spannt sich vom innovativen Autorenschmuck über Objektkunst, Upcycling- sowie Recycling-Design bis hin zum 3D-Schmuck, kinetischem und Hornschmuck sowie Präsentationen von aktuellen Schmuckkollektionen in traditionellen Gold- und Silberschmiedetechniken.

Der AUFTAKT der WIENER SCHMUCKTAGE in Kooperation mit dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst lädt ProgrammpartnerInnen und ExpertInnen sowie alle Schmuckinteressierten zum Get-together am 7. November 2017 ein.
Weiters sind zehn von einer Jury ausgewählte Kleinserien und Editionen in der MAK-Säulenhalle bzw. im MAK Design Shop zu sehen, wo sie auch erworben werden können. Präsentiert werden die Kleinserien und Editionen von Marion Blume (GER), Isabelle Busnel (FRA), Veresa Eybl (AUT), Susanne Hammer (AUT), Thomas Hauser (AUT), Shahrzad Motallebi (IRN), Julia Obermaier (GER), Alise Talberga (LVA), Karen Vanmol (BEL) und Mansuo Zhu (CHN). Die 10 TeilnehmerInnen haben sich im Rahmen eines Open Calls mit ihren Kleinserien/Editionen beworben. Auf die Ausschreibung haben sich 100 SchmuckkünstlerInnen aus 28 Ländern beworben. Ausgewählt wurden die zehn Kleinserien und Editionen durch Lena Grabher (Schmuckkünstlerin und ausgewählte Teilnehmerin des Open Calls 2016, Wien), Martina Kandeler-Fritsch (Leiterin Sammlung und Ausstellungen, MAK, Wien), Katharina Kielmann (Kunsthistorikerin und Designerin für Textil und Schmuck, Wien), Claudia Lehner-Jobst (Schmuck- und Kunsthistorikerin, Kuratorin und Autorin, Parnass, Wien) und Ariane Reither (Schmuckexpertin und Designmanagerin, ehemalige Mitarbeiterin Pierre Lang, Wien).

SCHMUCK.DENKEN Zum ersten Mal findet eine Diskussionsreihe zur zeitgenössischen Schmuckproduktion und ihren neuen Herausforderungen statt, um ein Bewusstsein zu schaffen und eine Diskussion in Gang zu setzen, die Strategien, Potentiale und Alternativen auslotet und diese auf ihre Tauglichkeit überprüft. Der AUFTAKT in Kooperation mit dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst startet die Diskussionsreihe mit dem von der Wirtschaftsagentur Wien präsentierten departure Talk „Strategie, Potential und Alternative zum Unikat am Schmuckmarkt: Kleinserie und Edition“.
Der AUSKLANG der WIENER SCHMUCKTAGE 2017 findet in Kooperation mit dem Volkskundemuseum Wien mit zwei weiteren Diskussionen statt: „Neue Technologieanwendungen in der Schmuckproduktion: Form – Innovation – Revolution“ und „Atelier- und Produktionsgemeinschaften, Kooperations- und Vernetzungsmodelle: Synergie – Chance – Risiko“.
SCHMUCK.NACHT Schmuckschaffende präsentieren in themenbezogenen Gruppen- und Einzelpräsentationen aktuelle Schmuckarbeiten.
SICH.SCHMÜCKEN Touren geben einen Überblick über die Vielfalt zeitgenössischen Schmucks.
SCHMUCK.FÜHLEN In Workshops probieren Neugierige selbst unterschiedliche Herstellungstechniken aus. Erstmals finden Weiterbildungsworkshops für SchmuckexpertInnen statt.
SCHMUCK.SCHMECKEN Jedes Frühstück unter einem besonderen Motto.

TOUR *: Sa, 11.11., 16 h
Kleinserie und Edition
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl
Treffpunkt: MAK-Säulenhalle
Eintritt frei im Rahmen der Führung

* Anmeldung erforderlich: anmeldung@wienerschmucktage.at

INFORMATION
www.wienerschmucktage.at
facebook.com/wienerschmucktage
mak.at

Bildlegende: Benedikt Fischer, Feles Feles, 2011, Brosche, Kunststoff remanium®, © MAK/Georg Mayer

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Österreich zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by:

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK